Willkommen auf der Website der Gemeinde Urnäsch



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Forstbetrieb am Säntis

Zuständiges Amt: Forstbetrieb am Säntis
Verantwortlich: Plaschy, Alexander

Forstbetrieb


Wald ist mehr, als nur Bäume


Wer sind wir

Der Forstbetrieb der Gemeinden Urnäsch Hundwil und Stein heisst seit dem 1. Januar 2014 Forstbetrieb am Säntis. Die Gemeinde Urnäsch hat per 1. September 2010 einen Bewirtschaftungsvertrag mit den Gemeinden Hundwil und Stein.

Als öffentlicher Dienstleistungsbetrieb erledigen wir alle Arbeiten rund um die Waldbewirtschaftung im Gemeinde sowie Privatwald. Unser Aufgabenbereich ist sehr vielseitig und saisonal bedingt.

Der Forstbetrieb am Säntis arbeitet nach Leistungsvereinbarungen, welche mit den Gemeinden und Kanton vereinbart wurden. Das jährliche Kontrollinstrument der Gemeinden ist das Jahresprogramm und das Budget.

Eine fachgerechte und effiziente Erfüllung unserer Aufgaben ist uns sehr wichtig. Wir schätzen das in uns gesetzte Vertrauen und geben unser Bestes. Die Wertschöpfung in den Gemeinden, unsere Aufgabe als Arbeitgeber ist uns bewusst. Ein hohes Ziel von uns ist die Lehrlingsausbildung. Der Forstbetrieb am Säntis stellt zwei Forstwart-Lehrstellen.


Die Hauptaufgaben des Forstbetriebes sind:

• Bestandesbegründung (pflanzen, zäunen etc.)
• Jungwaldpflege
• Holzernte
• Holzverkauf
• Strassenunterhalt
• Verbauungs-Unterhalt (Bachverbauungen, Hangsanierungen)
• Spezialholzhauerei (Sicherheitsholzerei)
• Unterhalt von Erholungseinrichtungen
Die anfallenden Arbeiten werden vom Förster geplant, organisiert und von der eigenen Forstgruppe oder unter Zuzug von Forstunternehmungen ausgeführt.


Arbeiten für Dritte:

• Betreuung Wärmeverbund Urnäsch
• Privatwaldbetreuungen
• Bänke und Tische auf Bestellung
• Blumen- und Brunnentröge
• Garten und Spezialholzerei
• Exkursionen mit Schulen, Vereinen und Interessierten
• Betreuung Försterpraktikanten und Forstwart - Lernenden
• Arbeiten für TBA sowie SAK(Sicherheitsholzerei)

zur Übersicht

  • Druck Version
  • PDF