Alimentenbevorschussung

Zuständiges Amt: Soziale Dienste
Verantwortlich: Ulmann, Patricia

Bei der Alimentenbevorschussung leistet das Gemeinwesen dem Kinde die kraft Urteils oder Vertrages geschuldeten, aber nicht oder nicht rechtzeitig bezahlten Unterhaltsbeiträge und fordert sie vom säumigen Elternteil zurück; dagegen haften weder das Kind noch der obhuts- bzw. sorgeberechtigte Elternteil für die Rückzahlung.


Ein Vorschuss wird nur ausgerichtet, wenn der Elternteil, der für das Kind sorgt, die Vorraussetzungen für den Bezug einer Ergänzungsleistung an eine alleinstehende Person mit Kindern gemäss der Gesetzgebung über die Ergänzungsleistungen zur eidgenössischen Alters-, Hinterlassenen- und Invaliden-Versicherung erfüllt.

zur Übersicht


Gedruckt am 04.04.2020 08:11:39