Willkommen auf der Website der Gemeinde Urnäsch



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Rücktritte per Ende Mai 2018

Keine Demission aus dem Kantonsrat, je ein Rücktritt aus dem Gemeinderat und der Geschäftsprüfungskommission sowie neun Kommissionsrücktritte.

Bis zum Ablauf der ordentlichen Rücktrittsfrist, Ende November, sind aus den von den stimmberechtigten zu wählenden kommunalen Behörden zwei Rücktritte per Ende Mai 2018 eingegangen. Wie bereits publiziert, tritt Patricia Ulmann-Müller nach vierjähriger Amtsdauer aus dem Gemeinderat zurück und Urs Dörig hat nach neunjähriger Amtszeit seine Demission aus der RGPK (Rechnungs- und Geschäftsprüfungskommission) eingereicht.

Weiter sind auf Ende Amtsjahr folgende Rücktritte von grösstenteils langjährigen Kommissionsmitgliedern eingegangen:
Hans Brunner nach 40-jähriger Mitarbeit im Abstimmungsbüro (seit 1978); Verena Schmid-Haltiner als Mitglied der Gesundheitskommission (1987); Elsbeth Zünd und Nicole Preisig als Mitglieder der Kommission Soziale Dienste (2006 bzw. 2007); Manuela Raschle-Kürsteiner als Mitglied der Betriebskommission Schul- und Sportanlagen (2009); Ueli Schmid als Mitglied der Umweltschutzkommission (2009); Andreas Hachen als Mitglied der Bau- und Strassenkommission (2013) sowie Dominik Wild und Thomas Bodenmann als Mitglieder der Jugendkommission (2014 bzw. 2015).

Der Gemeinderat dankt den Zurücktretenden für das langjährige Engagement zum Wohle der Urnäscher Bevölkerung und bittet interessierte Einwohnerinnen und Einwohner, die sich von diesen freiwerdenden Ämtern angesprochen fühlen, sich auf der Gemeindekanzlei zu melden.

An den kommunalen Ergänzungswahlen vom 8. April 2018 ist somit je ein vakanter Sitz im Gemeinderat sowie der RGPK neu zu besetzen. Für den Druck der Wahlzettel sind Kandidatinnen oder Kandidaten bis spätestens am 26. Februar 2018 der Gemeindekanzlei zu melden. Die Ersatzwahlen in die Kommissionen werden durch den Gemeinderat in der Mai-Sitzung vorgenommen.

Datum der Neuigkeit 19. Jan. 2018
  • Druck Version
  • PDF