Willkommen auf der Website der Gemeinde Urnäsch



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Schlussabrechnung Anschaffung Kommunalfahrzeuge

Der Gemeinderat hat die Beschaffungsabrechnung für die zwei Kommunalfahrzeuge der Firma Viktor Meili AG – welche mit gesamthaft CHF 382‘216.95 im Rahmen des bewilligten Investitionskredits liegen – genehmigt.

Die zwei neuen Kommunalfahrzeuge konnten im Oktober 2018 und Ende Januar 2019 – rechtzeitig auf den Winterdienst – vom Bauamt in Betrieb genommen werden und haben sich bis jetzt bewährt. Während der Wintersaison werden die beiden Fahrzeuge vorwiegend für den Schneebruch eingesetzt, das kleinere Fahrzeug auf den Trottoirs und den Parkplätzen und das grössere Fahrzeug für die Räumung der Gemeindestrassen. Im Sommer werden die beiden Fahrzeuge für den Strassen- und Anlageunterhalt sowie Transporte benötigt.

Die Beschaffungsabrechnung für die zwei Kommunalfahrzeuge liegt mit gesamthaft CHF 382‘216.95 innerhalb des bewilligten Kredites in der Höhe von CHF 383‘000.00. Die Abschreibung der Fahrzeuge erfolgt ab dem Rechnungsjahr 2020 über sechs Jahre mit einem jährlichen Betrag von CHF 63‘703.00.

 

Gemeindebeiträge

Weiter hat der Gemeinderat folgende Gemeindebeiträge genehmigt:

  • An die Urnäscher Kirchenkonzerte, Abschlusskonzert mit Apéro, Beitrag von CHF 1‘400.00.

  • An das Buchprojekt „tanzende tannen – eine wilde Reise durchs Schweizer Brauchtum“ einen Druckkosten-Beitrag von CHF 600.00.

  • Zu Lasten des Fonds für die Urnäscher Vereine wurden zahlreiche Beitragsgesuche von Urnäscher Vereinen behandelt und Beiträge von gesamthaft rund CHF 11‘400.00 gesprochen.



Datum der Neuigkeit 17. Apr. 2019
  • Druck Version
  • PDF