Rücktritt von Markus Notter Binder

Vize-Gemeindepräsident Markus Notter Binder tritt auf Ende Juli überraschend zurück aufgrund von beruflichen Veränderungen.

Markus Notter Binder nimmt eine neue berufliche Herausforderung in der Westschweiz an. Mit dem Arbeitsplatzwechsel wird es ihm ab August nicht mehr möglich sein, seinen Amtsgeschäften nachzukommen. Der Gemeinderat bedauert den Rücktritt seines langjährigen Amtskollegen ausserordentlich.
Der Zurücktretende ist im 2012 in den Gemeinderat gewählt worden und präsidierte dann während zwei Jahren das Ressort Hoch und Tiefbau. Seit 2014 ist Markus Notter Binder Schulpräsident und seit 2015 zusätzlich Vize-Gemeindepräsident von Urnäsch. In der Juni-Sitzung wird der Gemeinderat die Interimslösung für die beiden freiwerdenden Funktionen bestimmen.
Markus Notter Binder
Markus Notter Binder

Datum der Neuigkeit 23. Mai 2018
  zur Übersicht

Gedruckt am 25.09.2018 03:42:39