Willkommen auf der Website der Gemeinde Urnäsch



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Stellungnahme zum 3. kantonalen Strassenbau- und Investitionsprogramm 2019 bis 2022

Das Departement Bau und Volkswirtschaft hat die Gemeinden eingeladen, sich zum 3. kantonalen Strassenbauprogramms, Periode 2019 bis 2022, vernehmen zu lassen.

Radweg Murbach bis Sulzbrunnen
Der Gemeinderat begrüsst in seiner Stellungnahme den geplanten Ausbau der Strecke vom Murbach bis Sulzbrunnen mit einem kombinierten Rad- und Gehweg im kantonalen Strassenbau- und Investitionsprogramm 2019 bis 2022.

Egglibachbrücke bis Bruggli
Die Fortsetzung der Sanierung Schönaustrasse - Strassenverbreiterung Abschnitt Egglibachbrücke bis Bruggli - ursprünglich geplant in der Periode 2019 bis 2022, wurde zurückgestuft auf 2023 bis 2026. Begründet wird die Zurückstufung vom Kanton damit, dass im Bereich des Egglibaches der einzuhaltende Gewässerabstand noch nicht festgelegt ist und sich anderweitige finanzielle Prioritäten ergeben haben.

Berücksichtigung Infrastrukturkosten im KFA
Als grosse Gemeinde mit einem umfassenden Gemeinde- und Kantonsstrassennetz wird der Urnäscher Gemeindefinanzhaushalt auch in den kommenden Jahren überdurchschnittlich mit solchen Infrastrukturkosten belastet. Die unterschiedliche Belastungshöhe der Gemeinden durch Strassensanierungen ist in der aktuellen Berechnung des kantonalen Finanzausgleichs (KFA) nicht berücksichtigt. Das Ergebnis des Vernehmlassungsverfahrens zur Änderung der Mindestausstattung beim Finanzausgleich deutet aber darauf hin, dass die Aufnahme dieses Kriteriums bei einer nächsten Teilrevision geprüft wird.

Datum der Neuigkeit 22. Mai 2018
  • Druck Version
  • PDF