Willkommen auf der Website der Gemeinde Urnäsch



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Umstellung im Landwirtschaftsbetrieb Sölzer

Der Gemeinderat hat auf Empfehlung der Landwirtschaftskommission der geplanten Betriebsumstellung beim Gemeindepachtbetrieb Sölzer per 1. Januar 2018 - von der bisherigen Kuh- und Ziegenhaltung auf reine Ziegenhaltung - zugestimmt.

Das 14 Hektaren grosse landwirtschaftliche Gewerbe Sölzer wird seit 2008 durch Ueli Frick sorgfältig bewirtschaftet. Wirtschaftliche und gesundheitliche Gründe haben den Pächter bewogen, eine Betriebsumstellung zu prüfen. Mit Zustimmung des Gemeinderates wird ab 1. Januar 2018 von der bisherigen Kuh- und Ziegenhaltung auf reine Ziegenhaltung umgestellt. Dabei wird der Ziegenbestand in den nächsten ein bis zwei Jahren von heute 50 auf 70 Tiere aufgestockt und der Betrieb als Biobetrieb geführt. Die erforderlichen baulichen Anpassungen bei dem im Jahr 2000 neu erstellten Hallenstall erfolgen im Frühsommer auf Kosten des Pächters.
Die beantragte Betriebsumstellung ist vereinbar mit dem Pachtvertrag und der darin festgelegten örtsüblichen Bewirtschaftung. Zum bestehenden Pachtvertrag werden in einer zusätzlichen Vereinbarung weitere betriebliche und finanzielle Modalitäten geregelt. Der Pächter wird darin unter anderem verpflichtet, den Betrieb auch nach der Umstellung so zu führen, dass die Voraussetzungen eines landwirtschaftlichen Gewerbes erfüllt bleiben.
Der Gemeinderat ist zuversichtlich, mit der Zustimmung zur ersuchten Betriebsumstellung im Gemeindepachtbetrieb Sölzer die nötigen Voraussetzungen für einen zukunftsgerichteten Landwirtschaftsbetrieb zu schaffen, der weiterhin eine ökonomisch und ökologisch nachhaltige Bewirtschaftung ermöglicht.

Datum der Neuigkeit 23. Nov. 2017
  • Druck Version
  • PDF