Willkommen auf der Website der Gemeinde Urnäsch



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Neues Postangebot in Urnäsch ab 2. November 2020

Im Juni 2020 hat die Post die Öffentlichkeit informiert, dass sie in Urnäsch ihre Dienstleistungen künftig auf der Gemeindeverwaltung am Bahnweg 4 anbietet. Die Kundinnen und Kunden können dort ihre Postgeschäfte am Empfang erledigen. Damit steht im Zentrum von Urnäsch weiterhin ein breites Postangebot zur Verfügung. Auf Wunsch kann die Kundschaft ihre Postgeschäfte zusätzlich auch an der Haustüre erledigen.

Das Verhalten der Postkunden ändert sich kontinuierlich. Die Digitalisierung hält mehr und mehr Einzug im Alltag der Menschen. Sie nutzen die Dienste der Post unterwegs auf dem Mobiltelefon oder zuhause am Computer rund um die Uhr. Immer weniger suchen die Kundinnen und Kunden Postfilialen auf, sodass die Schaltergeschäfte kontinuierlich zurückgehen. Diese Entwicklung betrifft auch die Postfiliale Urnäsch.

Aus diesem Grund hat die Post entschieden, ihre Dienstleistungen in Urnäsch ab 2. November 2020 neu in Zusammenarbeit mit der Gemeinde anzubieten. Noch bis am 30. Oktober ist die heutige Poststelle im Bahnhofgebäude unverändert in Betrieb. Ab Samstag, 31. Oktober, bleibt der Postschalter wegen des Umzugs an den Bahnweg 4 geschlossen. Die Postfachanlage bleibt am bisherigen Standort bestehen, der Briefeinwurf befindet sich dann neu am Bahnweg 4 beim neuen Standort. Anstelle des Barbezugs an einem Postomat kann die Kundschaft in der Gemeindeverwaltung mit der PostFinance Card Bargeld zwischen 50 und 500 Franken beziehen. Mitte Oktober erhalten alle Haushaltungen einen Flyer mit einer Übersicht der Postdienstleistungen.

Breites Postangebot während den Öffnungszeiten der Gemeindeverwaltung

Das Postangebot in der Filiale mit Partner in der Gemeindeverwaltung umfasst die täglich nachgefragten Postgeschäfte rund um Briefe und Pakete: So können Kundinnen und Kunden Briefe und Pakete ins In- und Ausland aufgeben und zur Abholung gemeldete Briefe und Pakete abholen. Einzahlungen lassen sich mit der PostFinance Card und allen gängigen Debitkarten bargeldlos erledigen. Die Öffnungszeiten sind die gleichen wie für die Gemeindeverwaltung. Das heisst am Montag von 08.30 – 12.00 Uhr und 14.00 – 18.00 Uhr. Dienstag bis Donnerstag jeweils von 08.30 – 11.30 und 14.00 – 17.00 Uhr und jeweils am Freitag durchgehend von 08.30 – 14.00 Uhr.

Die Post kommt auch nach Hause

Ergänzt wird das Postangebot in Urnäsch ab dem 2. November mit dem Hausservice. Dabei können die Kundinnen und Kunden zusätzlich auch an der Haustüre Briefe verschicken, Pakete aufgeben, Briefmarken bestellen oder Einzahlungen tätigen. Die gewünschten Postleistungen können die Kundinnen und Kunden entweder Online auf der Webseite der Post, mit dem Bestellstift anhand einer Tippkarte oder telefonisch beim Kundendienst anfordern. Die Pöstlerinnen und Pöstler erhalten die Bestellung der Kunden direkt mitgeteilt und klingeln auf ihrer nächsten Zustelltour an der Haustüre, um das gewünschte Postgeschäft abzuwickeln – bei Bestellung bis 07.30 Uhr sogar noch am gleichen Tag. Die Einwohnerinnen und Einwohner von Urnäsch werden vorgängig in einem persönlichen Schreiben im Detail über den Hausservice informiert.

Für Fragen steht der Kundendienst der Post gerne zur Verfügung:

kundendienst@post.ch

Telefon 0848 888 888 ***



Datum der Neuigkeit 7. Okt. 2020
  • Druck Version
  • PDF